Ritter Logistik Magdeburg Sieger beim „24plus Best Quality Award“

Geis Transport + Logistik (Nürnberg) und BKV (Rheinstetten) komplettieren Spitzentrio / Auszeichnung bei der Gesellschafterversammlung am 21. April 2015

Hauneck, 22.04.2015 Beim 24plus Best Quality Award, dem Wettbewerb um den besten 24plus-Partner, gibt es einen Wechsel an der Spitze. Sieger im Auditzyklus 2014 ist die Ritter Logistik GmbH aus Magdeburg, die im Vorjahr den zweiten Rang erreicht hatte. Platz 2 sicherte sich die Geis Transport + Logistik GmbH aus Nürnberg, gefolgt von der BKV Logistik GmbH & Co. KG aus Rheinstetten bei Karlsruhe. Geis und BKV fanden sich in den Vorjahren stets auf den vorderen Rängen wieder, mussten sich aber mit einer „Holzmedaille“ trösten. Mit dieser muss sich nun Gustke Logistik aus Rostock begnügen. Der Seriensieger in den vergangenen vier Auditzyklen konnte zwar seine Zustellleistung stabil halten, wurde aber im Wettbewerb überflügelt. Die Sieger wurden am 21. April 2015 auf der Gesellschafterversammlung der Stückgutkooperation 24plus ausgezeichnet.

Im aktuellen Auditzyklus gab es ein Wimpernschlagfinale. So erreichte der Zweitplatzierte Geis Nürnberg eine Erfüllungsquote von 98,73 Prozent und war damit nur einen Zehntelprozentpunkt besser als BKV auf Rang 3. Die wichtigsten Kriterien im Ranking sind die Erfüllung der Regellaufzeiten von 24 Stunden in Distribution und Beschaffung, die Einhaltung der Zeitvorgaben bei der Speedtime-Produktfamilie, die Datenqualität und die Einhaltung der allgemeinen Kooperationsregeln sowie die Vorgaben der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001.

Das Siegerfoto: Erster: Andreas Ritter (Ritter Logistik, Magdeburg), Zweiter: Werner Schelter (Geis Transport + Logistik, Nürnberg), Dritter: Heinz Fischer (BKV Logistik, Rheinstetten)

„Unser Qualitätsranking hat nicht nur Symbolcharakter“, erklärte 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann bei seiner Laudatio. „Vielmehr messen wir die Qualität unserer Partner, wie sie auch die Kunden erleben.“ Bezeichnend sei es, so Baumann weiter, dass sich die Partner in Summe verbessert haben und eine stabile Soll-Erfüllung von 98 Prozent nicht mehr für einen Platz auf dem Siegertreppchen ausreicht.

Ermittelt werden die Platzierungen im Qualitätsranking von 24plus in einem zweiteiligen Bewertungssystem. Ein Bewertungskriterium sind die Auswertungen durch das Management-Informationssystem (RS-MIS) von 24plus. Darin werden die Tracking-Daten aller Einzelsendungen statistisch ausgewertet. Zusätzlich zur Zustellquote ermittelt das System, ob alle Sendungen mit korrekten Datensätzen angemeldet worden sind und wie häufig es zu Verspätungen bei der Datenübermittlung und bei der Ankunft im Zentralhub kommt. Seit 2013 werden die Berichte täglich automatisiert angefertigt, damit die Partner schell auf Qualitätsschwankungen reagieren können.

Das zweite Bewertungskriterium sind die Ergebnisse der Vor-Ort-Audits durch das zentrale Qualitätsmanagement von 24plus. Diesen Audits hat sich jeder Partner mindestens einmal jährlich zu unterziehen. Dabei nimmt ein QM-Auditor die operativen und administrativen Bereiche der 24plus-Partner unter die Lupe und bewertet die Erfüllung der 24plus-Vorgaben und der ISO 9001 nach einem einheitlichen Audit-Katalog. Über die internen Audits hinaus auditiert der TÜV Hessen im Rahmen der Zertifizierung nach der ISO 9001 jährlich 24plus als Gesamtsystem einschließlich des Zentralhubs sowie eine stichprobenweise Auswahl der Partnerdepots. Die Rezertifizierung erfolgt im Drei-Jahres-Rhythmus.

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impressum      |      Datenschutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kontakt