IT-Tools bei 24plus

Die 24plus-Partner und deren Zustellfahrzeuge sind online mit 24plus vernetzt. Jede Abholung und Zustellung wird per Scanner oder App dokumentiert, außerdem werden alle Packstücke an haftungsrelevanten Schnittstellen, also bei Be- und Entladevorgängen, gescannt. Somit werden alle Leistungsdaten elektronisch festgehalten. Die Zustellung wird vom Empfänger elektronisch quittiert.

Alle mobilen Anwendungen und stationären Business-Applikationen werden über ein geschütztes Intranet genutzt. Dies garantiert die Echtzeitverfügbarkeit aller Informationen. In den Informationsaustausch sind nicht nur alle 24plus-Partner eingebunden, sondern auf Wunsch auch deren Kunden. Damit stellt 24plus ein Höchstmaß an Transparenz in der Wertschöpfungskette sicher.

 

Durch den Einsatz mächtiger IT-Tools eröffnen sich große Chancen für alle Beteiligten: Die Kunden kommen in den Genuss einer höheren Qualität der logistischen Dienstleistung und können neue Geschäftsmodelle realisieren. Die 24plus-Partner haben die Möglichkeit, effizienter zu wirtschaften. Auch die Umwelt profitiert, weil durch die IT-Unterstützung die logistischen Prozesse und die Auslastung der Verkehre optimiert werden können.

Auskunftssysteme

Informieren über den aktuellen und den erwarteten Status jeder Sendung – für die schnelle Auskunft auch über die 24plus-App. Ausgewählte Kunden sind direkt angebunden und erhalten Informationen direkt in ihre Systeme.

Laufzeitmessung

Die planmäßige Ankunfts- und Zustellzeit wird berechnet und bei prozess- oder transportbedingten Verzögerungen dynamisch korrigiert.

Analyse- und Recherchesysteme

Gestatten es auf allen Ebenen, das Leistungs- und Qualitätslevel zu messen. Die Ergebnisse fließen unter anderem in das 24plus-interne QM-Ranking (Qualitätsbewertung) ein.

Zentralsysteme

Leisten für die Kunden unserer Partner einen Mehrwert, indem komplexe Datenmodelle bedient werden können.

Beschaffungslogistik

Über eine eigene Anwendung wird die Komplexität der Beschaffungslogistik einschließlich der notwendigen Kommunikation gesteuert. Eingebunden sind nicht nur die 24plus-Partner, sondern auch Kunden.

24plus@vis

Über das 24plus@vis-Tool werden Versender-Vorschriften gesteuert. Dies gilt für B2B-Aufträge ebenso wie für B2C-Sendungen.

Empfängerdatenbank

Eine eigene Empfängerdatenbank steuert besondere Avis-Vorschriften der Empfänger.

Clearingsysteme

Die hohe Datenqualität gestattet es seit vielen Jahren, die Leistungen der Partner untereinander europaweit über ein zentrales Clearingsystem hochoptimiert abzurechnen.

CashserviceClearing

Barnachnahmen nehmen im Zuge des Internet-Handels seit einigen Jahren wieder zu. 24plus hat die Abrechnung und Ausschüttung von Nachnahmen sowohl für die Versandkunden als auch für die Partner automatisiert.

Behältermanagementsystem (BMS)

Das BMS greift auf die zentralen Daten zu und führt europaweit in einem mehrstufigen Verfahren die optimale Verrechnung der Behälter durch. Der Ausgleich von Paletten oder Gitterboxen wird durch die BMS-Leitstelle für die 24plus Partner organisiert.

Elektronische Schadenakte ClaimX

Transportschäden werden in Form von digitalen Schadensakten elektronisch über ClaimX bearbeitet. Die Anwendung ist in die 24plus-Datenbank eingebunden. Damit reduziert ClaimX den Aufwand und gewährleistet eine schnelle Abwicklung im Kundeninteresse. Darüber hinaus ist die Anwendung mit den meisten Versicherungsmarklern vernetzt und tauscht abwicklungsrelevante Daten aus.

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impressum      |      Datenschutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kontakt