Ausbildungsstart: 226 neue Azubis in den 24plus-Betrieben

Kooperationsweit 570 Azubis in 62 Depots / Ausbildungsquote höher als vor der Krise

Hauneck, 03.09.2010 In den 62 Betrieben der Stückgutkooperation 24plus logistics network sind derzeit 570 Azubis beschäftigt. Zum Start des Ausbildungsjahres 2010 traten 226 neue Azubis ihren ersten Arbeitstag an. Damit liegt die Ausbildungsquote innerhalb der Stückgutkooperation höher als in den Boom-Jahren 2007 und 2008.

„Die erfreuliche Ausbildungsquote ist ein Zeichen, dass unsere Partnerbetriebe optimistisch in die Zukunft blicken“, sagt 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann. Die meisten der 62 Partnerbetriebe von 24plus bieten Ausbildungsgänge im kaufmännischen und im gewerblichen Bereich an. Rund 60 Prozent der Ausbildungsstellen entfallen auf angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, zehn Prozent der Azubis erlernen einen anderen kaufmännischen Beruf. 30 Prozent der Ausbildungsplätze entfallen auf den gewerblichen Bereich.

Elf Systempartner berichteten davon, dass sie nicht alle freien Ausbildungsstellen besetzen konnten, weil qualifizierte Bewerbungen ausblieben oder die Jugendlichen trotz ihrer Zusage das Ausbildungsverhältnis nicht antraten.

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impressum      |      Datenschutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kontakt