24plus-Partner Eischeid gründet Global Paper Logistics

Branchenlösung von der internationalen Beschaffung bis zur Schreibtisch- und Messebelieferung per Kurier / Einsatz von eigenen Diensten und 24plus-Premiumprodukten

Hauneck, Heiligenhaus, 20.10.2008 Die Logistikgruppe Eischeid aus Heiligenhaus hat mit der Global Paper Logistics GmbH eine neue Gesellschaft gegründet. Das Angebot reicht von der weltweiten Beschaffung von Papiergroßmengen als Rollen- und Bogenware über die Ver- und Entsorgung von Druckereien bis hin zu Kurier- und Expressdiensten. „Das bedeutet alles aus einer Hand: Im- und Export per Seefracht ebenso wie die Kurierfahrt, bei der wir etwa den Aufsichtsräten einer AG Vorab- Exemplare des Geschäftsberichts minutengenau und persönlich an der Privatadresse zustellen“, erklärt Geschäftsführerin Elena Eischeid.

Die Papier- und Drucksachenlogistik gehört traditionell zu den Schwerpunkten der Logistikgruppe Eischeid. Mit der Gründung einer neuen Gesellschaft, die sich allein auf diese Branchenlösung konzentriert, trägt das Unternehmen der Marktentwicklung Rechnung. Global Paper Logistics nutzt unter anderem bestehenden Infrastrukturen der Spedition Eischeid GmbH & CO. KG, darunter Läger mit insgesamt 8.000 Quadratmeter Lagerfläche und 7.000 Stellplätzen, und die Verkehrsverbindungen der Spedition. Diese verfügt über eine Umschlaglagerfläche von 3.000 Quadratmetern, einen umfangreichen Eigenfuhrpark und hat als Partner der Logistikkooperation 24plus logistics network Zugang zu einem flächendeckenden Stückgutnetz.

Papier ist eben nicht geduldig

Daher setzt Global Paper Logistics in der Branchenlösung auch 24plus-Produkte ein, etwa die Terminzustellung von Stückgutmengen vor 8 Uhr, vor 10 Uhr und vor 12 Uhr oder die Garantiezustellung am Folgetag. Das Produkt 24plus EasyReturn, eine Sofortretoure, bei der Ware gegen Leergut oder Neuware gegen Altware getauscht wird, fließt ebenfalls in die Branchenlösung ein. Über diese Netzwerkprodukte hinaus 2 bietet der Papierspezialist Individuallösungen an. „Papier ist eben nicht geduldig“, meint Elena Eischeid. Daher hat die Geschäftsführerin wegen des neuen Angebots den Kurierbereich personell erweitert.

„Wir sehen es sehr positiv, wenn unsere Partner das Produktprogramm der Kooperation zur Entwicklung eigener Branchenlösungen einsetzen“, wertet 24plus- Geschäftsführer Peter Baumann. „Unser Stückgutnetz ist stark genug, um zumindest Teilbereiche der zeitkritischen Papier- und Drucksachenlogistik abbilden zu können.“

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impressum      |      Datenschutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kontakt